Romantikerin, Dramaqueen, Vollblutstudentin, Power-Shopperin, Schreiberling(in), Bücherwurm, Träumerin
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Zitate
  Gästebuch
  Kontakt

 
Freunde
    hab.kein.blog
    - mehr Freunde





http://myblog.de/faminefairytale

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Eine Minute...

...wie unterschiedlich sie sich anfühlen kann...
Eine Minute deines Lieblingslieds kann so schnell vergehen, während du gebannt auf Text und Melodie lauscht.
Du beobachtest die Anzeige der Sekunden und eine Minute kommt dir unendlich vor.
Andererseits....wartet man auf etwas, auf eine Antwort, eine Rückmeldung, eine Reaktion, einen Wink...ein Lidschlag; nicht mehr als eine Sekunde, die in der Dimension einer Minute ihre Bedeutung verliert.
Sagt man "Warte eine Minute." oder "Eine Sekunde..." ist einem dann bewusst, wie kurz oder lang sich das für den Gegenüber anfühlen kann? Wohl kaum. Denn so ist der Perspektivismus.
Für den einen ist sie das Kostbarste; nach langer Dürre der ersehnte Tropfen Wasser auf der Haut, der Atem den man erleichtert holt, das Licht, das endlich wieder den Raum fühlt; für andere ist es nichts.
Dennoch...die Einteilung muss mehr als einen Sinn haben, denn könnte man sonst auch den kurzen Augenblick leben? Der Augenblick, der nicht in Minuten zu messen ist?
Die Minute kann soviel mehr sein als nur 60 Sekunden.
27.5.09 22:24
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung